Unser Bauernhof

Seit Herbst 2004 hat unsere Schule einen Schulbauernhof. Auch in ländlichen Gebieten sind die Berührungspunkte von Kindern mit Nutztieren in der heutigen Zeit stark eingeschränkt. Aus den Dörfern sind Nutztieren weitgehend verschwunden bzw. werden in hoch technisierten Ställen isoliert gehalten.
Die alten Rassen unserer Haustiere und Obstsorten sind Ergebnisse eines langen Entwicklungsprozesses, über Generationen und Jahrhunderte gezüchtet prägt sie ihr Verbreitungsgebiet in vielfältiger Weise. Sie stellen damit zu schützende Kulturgüter, ähnlich Baudenkmälern dar.
Den Kinder unserer Schule den täglichen Umgang, das Erleben von Werden und Wachsen von Pflanzen und Tieren zu ermöglichen und damit ihr Bewusstsein für die Notwendigkeit des Schutzes dieser seltenen Rassen zu schärfen, ist unser Anliegen.

Zuwachs auf dem Bauernhof Thüringer Waldziege Nachdem unsere Ziege Angie von Meike und Michael Berndt im November in die...

Flocke

Warum Angie nicht mehr da ist... Hallo Ihr Lieben! Nach ereignisreichen Tagen rund um den Bauernhof möchte ich Euch nun alle auf ...

Nachruf für Angie Angie - eine Deutsche Bunte Edelziege Angie war eine Deutsche Bunte Edelziege und wurde etwa 12...

Wer ist Viktor? Auf unserem Schulbauernhof haben wir eine ganz besonderen Gast...